Trainerin

 

Mit Anfang 60 könnte ich natürlich Romane über all die Erfahrungen schreiben, die ich in meinem Leben schon gesammelt habe. Sie erstrecken sich über diverse Bereiche im Sport, in der Ernährung aber auch gänzlich „artfremde“ Betätigungsfelder in der freien Wirtschaft oder in der Musik.
Darüber hinaus verfüge ich natürlich auch über fachspezifische Qualifikationen.

Aus diesem besonderen Mix haben sich meine Stärken entwickelt, die Ihnen zugutekommen, wenn Sie mit meiner Unterstützung an der Erreichung Ihrer persönlichen Ziele arbeiten.
Individuelle Trainings- und Ernährungspläne, sowie Anleitung in der Praxis sind wichtig, ja notwendig. Die besten Pläne helfen jedoch wenig, wenn Sie nicht exakt auf Ihre Bedürfnisse, Ihre Leistungsfähigkeit und Ihre Ziele abgestimmt sind.

Genau hier komme ich ins Spiel, da ich die Aspekte herausarbeite, die Sie weiterbringen, die für Sie persönlich funktionieren. Besonders wenn Sie nicht mehr Mitte 20 sind, spielt die richtige Einschätzung Ihrer motorischen und konditionellen Voraussetzungen eine wichtige Rolle.
In der Realität gibt es leider häufig Rückschläge wegen unvorhergesehener Ereignisse und widriger Umstände im Alltag. Dies führt häufig zur Aufgabe aller guten Vorsätze, zur Kapitulation.

Mit meiner Unterstützung werden Sie lernen, wie Sie viele Rückschläge vermeiden. Darüber hinaus werden in Ihr persönliches Programm auch solche Umstände eingearbeitet, die ansonsten häufig zum Abbruch führen. Rückschläge für sich arbeiten zu lassen und dabei zu bleiben ist auch für Sie machbar, ganz sicher!

Gemeinsam finden wir heraus, was Ihnen wirklich Spass macht, welche Trainings- oder Ernährungsvariante für Sie passt und wie Ihr ganz persönlicher Weg zu Ihrem Ziel aussieht. Sie bekommen von mir das notwendige Wissen und mit der Zeit auch die Praxis, um langfristig auf eigene Faust Ihr Training und/oder Ihre Ernährung im Griff zu haben.

Aber am besten lasse ich an dieser Stelle einige meiner Kunden sprechen:

Vor zwei Jahren habe ich beschlossen endlich wirklich etwas gegen mein Übergewicht zu tun. Ich bin 170 cm gross und wog zu dem Zeitpunkt 82 kg. Diäten hatte ich hin und wieder versucht, aber immer wieder abgebrochen und hinterher wieder zugenommen.

Per Zufall habe ich Karen kennengelernt. Sie hat mir gezeigt, wie ich meine Ernährung umstellen kann, um dauerhaft Fett zu verlieren.

Ich habe viele Rezepte von Ihr bekommen. Einige davon sind so schnell gemacht, dass ich immer noch am Feierabend etwas für den nächsten und übernächsten Tag vorbereitet habe. Seitdem habe ich nicht mehr in unserer Kantine gegessen.

Nach etwa drei Monaten hatte ich mich überzeugen lassen mit einem Bewegungsprogramm anzufangen, obwohl ich zuerst skeptisch war, in ein Fitness Studio zu gehen. Es hat mir dann aber doch gefallen. Besonders nach dem Training geht es mir immer wieder gut. Das Gefühl möchte ich inzwischen nicht mehr missen.

Ich wiege jetzt schon seit ein paar Wochen so ca. 63 kg, mag mich im Spiegel wieder leiden und fühle mich viel wohler in meiner Haut. Ein Bisschen soll aber noch runter.

Karen brauche ich nur noch ab und zu, z.B. für einen neuen Trainingsplan. Es ist aber gut zu wissen, dass ich sie jeder Zeit fragen kann, wenn ich doch noch mal Hilfe brauche.

Michaela W., 54

Eigentlich habe ich Karen schon vor Jahren kennengelernt. Wir sind uns immer beim Lauf um die Aussenmühle begegnet.
Als ich im letzten Frühjahr wegen Knieproblemen nicht mehr laufen konnte, traf ich sie beim Einkaufen. Ich erzählte von meinem Ärger. Sie stellte mir einige Fragen und ich entschloss mich darauf mich unter ihre Fittiche zu begeben.

Anfänglich war ich erstaunt über die unterschiedlichen Massnahmen, die Sie mir „verordnete“. Ich fühlte mich stark gefordert, weil ich lauter Bewegungen machen musste, die ich so noch nie gemacht hatte. Sehr gut getan haben mir die Übungen die wir auf dem Trampolin im Park machten.
Jedenfalls kann ich seit Ende September wieder schmerzfrei um den See laufen.
Darüber bin ich sehr froh!

Walter K., 68

In der Schulzeit war ich begeisterte Leichtathletin. Ich war sogar im Sportverein. Dann folgten Ausbildung zur Aussenhandelskauffrau, die Geburt meiner Tochter, Berufstätigkeit und gleichzeitig Familie. Da war für Sport nicht mehr die Zeit.
Joggen wäre wohl möglich gewesen. Ich habe es mehrfach angefangen, bin aber nie über 5 bis 10 Minuten hinausgekommen. Dann war ich völlig fertig.

Bei mir fingen die Wechseljahre früh an und ich begann zuzunehmen, etwas was ich bis dahin nicht kannte.
Als ich Karen traf, überzeugte Sie mich davon es doch noch einmal mit dem Laufen zu versuchen. Ich bekam einen Trainingsplan von Ihr und wir liefen die ersten Male gemeinsam. So schaffte ich es, nicht zu schnell zu laufen und von Woche zu Woche länger durchzuhalten.
Durch das regelmässige Laufen habe ich inzwischen 5kg verloren und halte jetzt mein Gewicht ohne Probleme. Ich fühle mich insgesamt belastbarer und bin auch ausgeglichener.
Es war die richtige Entscheidung mir die Unterstützung von Karen zu holen.

Susanne L., 47

Qualifikationen

Liste meiner fachspezifischen Qualifikationen:

  • Universitätsgeprüfte Fitness-Instruktorin (B-Lizenz)
  • Trainerkurs Gesundheitstrainer
  • Kraft- und Konditionstrainerin
  • Trainerin für Reha-Fitness
  • Cardiofitness-Coach
  • Ernährungs-Coach
  • Fitness-Instruktorin (A-Lizenz)

Fortbildungen:

  • Sturzprävention
  • Funkionales Zirkeltraining
  • Certified functional Trainer